Mein Naturavetal
Suche auf naturavetal.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen Naturavetal Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Naturavetal-Onlineshop Schweiz

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Natural Pets KlG gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte (nachfolgend „Produkte“) des Anbieters, die über den online-Shop www.naturavetal.ch angeboten werden. Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit dem Anbieter geschäftliche Beziehungen pflegt.

1.2 Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter hätte ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird unter www.naturavetal.ch publiziert.

1.3 Der Anbieter behält sich ausdrücklich vor, die ABG jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Version der AGB.

2. Vertragsabschluss

2.1 Die Bestellung beim Online-Shop auf www.naturavetal.ch ist auschliesslich geschäftsfähigen Personen vorbehalten. Die für die Bestellung erforderlichen Daten sind vom Kunden vollständig und wahrheitsgemäss anzugeben.

2.2 Bestellungen können auschliesslich durch Personen erfolgen, die Wohnsitz und  zudem eine gültige Wohnaderesse in der Schweiz haben. Die Produkte werden ausschliesslich an Lieferadressen innerhalb der Schweiz versendet.

2.3 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern stellt nur einen rechtlich unverbindlichen Online-Katalog dar. Ebenso sind die Lieferfristangaben unverbindlich. Mit der Aufgabe der Bestellung stellt der Kunde einen rechtlich verbindlichen Antrag auf Vertragsschluss. Das Eintreffen einer Online-Bestellung wird dem Kunden mittels einer Bestellbestätigung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse angezeigt.

2.4 Die Bestellbestätigung stellt noch keine Zusage dar, dass das Produkt auch tatsächlich erhältlich ist bzw. geliefert werden kann.

2.5 Erst mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung durch den Anbieter entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Produkte. Dem Anbieter steht es frei, eine Bestellung ohne einen Grund zu nennen nicht zu akzeptieren und deren Bestätigung zu verweigern. Darüber wird der Kunde umgehend informiert. Falls der Kunde bereits bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Kunde von der Zahlungspflicht befreit. Bei einer solchen Vertragsauflösung ist der Anbieter zu keiner Ersatzlieferung verpflichtet.

3. Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen
Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen seit Empfang der Sendung, ohne Angabe von Gründen, durch Rücksendung der Ware vom Vertrag zurücktreten. Zur Fristwarung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand. Die Rücksendung erfolgt auf eigene Kosten des Kunden. Die nicht fristgerechte Rücksendung der Ware gilt als Genehmigung. Diese Regelung gilt nur für Ware, die nicht individualisiert (z.B. geprägt oder graviert), massgefertigt oder sonst auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Zudem ist der Widerruf ausgeschlossen bei bereits gebrauchter Ware, oder bei Waren, die aufgrund ihrer Eigenschaften nicht zur Rücksendung geeignet sind (wie beispielsweise Zeitschriften) oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

4. Preise
Für Bestellungen im Internet-Shop des Anbieters gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heisst, sie beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Bearbeitungsgebühren und Versandkosten werden extra verrechnet. Alle Preise sind in Schweizer Franken angegeben.

5. Zahlungsmodalitäten

5.1 Zahlungen sind möglich per Überweisung auf das Konto von Naturavetal in der Schweiz; sowohl für die Bezahlart Vorauskasse als auch für den Kauf auf Rechnung.

5.2 Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen zu begleichen, es sei denn, das Widerrufsrecht wurde innerhalb derselben Frist von 14 Tagen ausgeübt. Pro Sendung erfolgt eine Rechnung.

5.3 Weitere Bestellungen können davon abhängig gemacht werden, dass der Kunde ein ausgeglichenes Konto beim Anbieter hat und keine Rechnungen mehr offen sind.

5.4 Ab der zweiten Zahlungsaufforderung kann eine Umtriebsentschädigung in der Höhe von jeweils CHF 20.- verrechnet werden.

6. Lieferung
6.1 Der Anbieter behält sich Mengenbeschränkungen vor.

6.2 Der Anbieter übernimmt kein Beschaffungsrisiko, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware (= vertretbare / austauschbare Ware). Der Anbieter ist nur zur Lieferung aus dem Produktvorrat und der bei Lieferanten bestellten Produktlieferung verpflichtet.

6.3 Die Verpflichtung des Anbieters zur Lieferung entfällt, wenn der Anbieter trotz ordnungsgemässem kongruentem Deckungsgeschäft selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird sowie die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat, der Kunde hierüber unverzüglich informiert wird und der Anbieter nicht ein Beschaffungsrisiko übernommen hat. Bei Nichtverfügbarkeit der Produkte wird der Anbieter eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

6.4 Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, und sonstige unverschuldete Betriebsbehinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht vom Anbieter schuldhaft herbeigeführt worden sind. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, bestehen nicht.

6.5 Die Gefahrtragung geht beim Versendungskauf mit der Übergabe der Produkte an einen Spediteur, Frachtführer oder eine sonst zur Ausführung des Versands bestimmten Person oder Anstalt auf den Kunden über.

6.6 Der Anbieter behält sich vor, Kunden bei Annahmeverweigerung zu sperren und vom Vertrag zurückzutreten.

6.7 Bei erneuter Zustellung der Lieferung, bei falscher Adressangabe und bei Annahmeverzug, trägt der Kunde alle anfallenden Versandkosten.

7. Haftung des Anbieters bei Vertragswidrigkeit der Lieferung
7.1 Hat der Anbieter vertragswidrige Produkte geliefert, so kann der Kunde vom Anbieter zunächst nur verlangen, dass er die Vertragswidrigkeit nach seiner Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung kostenlos und ohne unverhältnismässige Unannehmlichkeiten für den Kunden behebt. Der Kunde kann dem Anbieter dazu eine angemessene Frist von mindestens 30 Tagen setzen. Hat der Anbieter die Vertragswidrigkeit innert dieser Frist nicht behoben, so kann der Kunde Minderung oder, wenn ihm das Behalten der Lieferung unzumutbar ist, Wandelung verlangen.

7.2 Ansprüche aus Vertragswidrigkeiten sind verwirkt, wenn diese der Kunde dem Anbieter nicht 10 Tage nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch einen Monat nach der Übergabe der Lieferung am Erfüllungsort angezeigt hat.

7.3 Bei Produktemängeln gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

7.4 Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an Verpackung angeliefert, hat der Kunde unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/Paketdienstleister zu reklamieren und die Entgegennahme zu verweigern. Verborgene Mängel sind innerhalb 24 Stunden (1 Arbeitstag) nach Erhalt der Produkte dem Spediteur/Paketdienstleister zu melden. Der Kunde ist verpflichtet, sich eine Schadensbestätigungsmeldung des Paketzustellers aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind umgehend dem Anbieter zu melden.

7.5 Der Anbieter und allfälliges Personal haften nicht für Schäden, die nicht an den Produkten selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden oder entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.

7.6 Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten oder wegen verspäteter oder unterbliebener Lieferungen bleiben strikt ausgeschlossen.

8. Abtretung
Der Anbieter behält sich das Recht vor, fällige Kaufpreisforderungen dem Kunden gegenüber einschliesslich etwaiger fälliger Teilzahlungsraten, Verzugszinsen und Mahngebühren an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

9. Eigentumsvorbehalt
Die bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

10. Datenschutz
Der Anbieter weist darauf hin, dass die aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden, sowie zu Marketingzwecken verwendet werden können. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, dieser Nutzung zu widersprechen. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner (Logistikpartner) oder sonstige Dritte weitergegeben werden.

10.1 Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die von uns auf Ihren Computer übertragen wird, wenn Sie auf der Naturavetal Internetseite unterwegs sind. Ein Cookie kann nur Informationen enthalten, die wir selbst an Ihren Rechner senden – private Daten lassen sich damit nicht auslesen. Wenn Sie die Cookies auf unserer Seite akzeptieren, haben wir keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen, aber mit Hilfe der Cookies können wir Ihren Computer identifizieren. Um den Internetshop sowie die mobilen Applikationen für Sie persönlich gestalten zu können und damit Sie Ihren Warenkorb während Ihrer Sitzung mit Bestellungen auffüllen und verwalten können benutzen wir - wie viele Webshops - Cookies.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. Dauerhafte Cookies). Diese Cookies erübrigen Ihnen z.B. bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Wenn Sie die Vorteile der Cookies nicht nutzen wollen, können Sie die Cookie-Behandlung in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers modifizieren. Meist befindet sich die Einstellungsmöglichkeit im Extras-Menü unter dem Punkt Einstellungen bzw. Internetoptionen. Einige Funktionalitäten unseres Internetshops sowie mobilen Applikationen können wir Ihnen dann allerdings nicht mehr anbieten. Um z.B. unseren Warenkorb nutzen zu können, müssen die temporären Cookies zugelassen werden.

11. Urheberrechte
Alle Rechte der auf www.naturavetal.ch publizierten Inhalte (Bilder, Texte, Audio- und Videodateien etc.) liegen beim Anbieter.

12. Haftungsausschluss für fremde Links
Der Anbieter verweist auf seiner Homepage mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Der Anbieter erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich der Anbieter ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen.

13. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
13.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit dem Anbieter gilt Schweizer Recht. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen finden keine Anwendung.

13.2 Es gilt ausschliesslich der Gerichtsstand am Sitz des Anbieters.

14. Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, unwirksame Bestimmungen so zu ersetzen, dass ihr wirtschaftlicher Zweck soweit zulässig gewahrt wird.

Naturavetal Newsletter

Unser Newsletter mit wertvollen Tipps und Informationen zu Neuheiten

Melden Sie sich jetzt schnell und einfach für unseren Newsletter an! Darin informieren wir Sie über unsere Neuheiten rund um naturreines, gesundes Hundefutter und artgerechtes Katzenfutter – und geben wertvolle Tipps zur Fütterung und Haltung – für ein langes gesundes und vitales Leben für Ihren Hund und Ihre Katze.